DIY

Acrylmalerei

Zur Zeit macht es mir riesigen Spass zu malen, ich habe vor 2 Jahren einen Kurs bei einer Künstlerin aus Deutschland- Isolde Folger – in Wien absolviert, sie hat einen Stil, der mir sehr gefällt und den ich auch gerne umzusetzen versuche.
Ich male mit Acrylfarben und Pigmenten. Ich liebe es, dieses Puder aufzustreuen und dann mit Spiritus zu besprühen und zu sehen, was daraus entsteht.
Ihr könnt euch vorstellen, wie ich meine Papiere und Scraputensilien in meinem Keller sichere, wenn ich mal herumspritze mit den Farben.
Es macht mich einfach glücklich, wenn dabei auch was „Ansehnliches“ dabei  herauskommt.
Ich wüsche euch allen einen wunderschönen Sonntag und danke fürs Vorbeischauen ;-))
Zitat des Tages:
Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten

4 Comments

  • Sabine

    Na Du bist ja wohl mehrfach begabt – wow. Malen kann ich ja überhaupt und gar nicht. Aber Scrapsachen würde ich nicht wegräumen. Es ist doch im Moment total in Mode überall Farbspritzer drauf zu machen 🙂

  • elvira

    Hallo Gerli! Du bist wieder zu Hause! Wie war der Urlaub?!
    Deine Acrylmalerei gefallt mir gut! Ich finde es sehr gut, dass du dich auch mit Malen beschaftigst! Malen kann ich leider uberhaupt nicht. LG Elvira

  • Lena

    Gerli, das Bild ist sehr schön! Ich kenn mich zwar nicht aus, aber ich kann mir vorstellen, dass viele sich so ein Bild liebend gerne kaufen würden (einschließlich mich, wenn ich mir das leisten könnte) Die Bilder schauen so richtig aus – na wie von einem profesionellen Künstler halt!

    herzlich
    Lena

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.