Reisen

Madeira Levada Wanderung

In Hawaii sieht es auch so aus, wie im Urwald kommt man sich hier vor. Die Bäume hängen bei diesem Weg neben der Levada über dem Weg, man muss schon vorsichtig sein, damit man sich den Kopf nicht verletzt.Ich habe dutzende Fotos gemacht und konnte gar nicht genug von Farnen, Moosen, Flechten und wassergetränktem Grünzeug bekommen. Nicht umsonst hat hier die Kaiserin Sissi ihre Lungenkrankheit auskuriert, denn für die Bronchien ist das eine Wohltat.

Natürlich ist unser Reisebegleiter das Ferkerl auch wieder dabei.

.. seht euch diese Wurzeln und dieses satte, grüne Moos an – ein Traum!

Der Weg Richtung #25 Fountains# verläuft sehr knapp neben der Levada entlang, diejenigen, die entgegen kommen, müssen schon den Bauch einziehen, um vorbei zu kommen.

Ein Traum diese Wurzeln und teilweise verrotteten Bäume – die Levada bemoost – einfach herrlich.

Das Ziel die Wasserfälle, hier treffen sich Touristen aus allen Ländern. Die Tour vom 700m Tunnel, den man nur mit Taschenlampe begehen kann bis hierher sind ca. 2h und wieder retour genau richtig für diesen Ausflug.

Hier in diesem Ort im Süden wohnen wir, ich habe die Landschaft mit meinem Handy mit Panoramafunktion gemacht vom Wellenbrecher aus. Hier kann ich es euch nur empfehlen zu wohnen, sehr geschützt vom Wind und nicht übertouristisch.

Dieser Strand befindet sich auch hier im Ort mit Blick auf kleine Wasserfälle die ins Meer fallen, aber davon gibt es ja genug hierauf dieser Insel. Wir waren bis jetzt immer im März hier, es ist eher frühlingshaft und hat so um die 18 Grad im Schnitt. Madeira ist echt eine super Empfehlung in der Vorsaison, der Preis passt und wenn man ins Landesinnere fährt, kann man auch toll und sehr günstig speisen.

Danke für euer Interesse, das ihr mich bei dieser tollen Reise begleitet, vielleicht überlegt ihr ja auch einmal hierher zu kommen.

Sonnige Grüsse

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code