• Scrapbooking

    Blogmüde

    Zur Zeit macht es mir gar keinen Spaß mehr, in meinem Blog zu schreiben. Ich gestalte sehr brav meine Minibooks über unsere Urlaube in meinem Kellerstübchen, aber zum Posten habe ich dann keine Lust. Meine Blogliste mit all meinen Lieblingsblogs ist irgendwie abhanden gekommen, ich kann sie nicht mehr finden und bin sehr traurig darüber. So ändert sich alles im Leben, Irgendwie war es mir ein Bedürfnis ein paar Zeilen zu schreiben, vielleicht verirren sich ja noch ein paar sehr treue Leser hierher – vielen Dank dafür 🙂 Mit einem lachenden und einem weinenden Auge ziehe ich mich zurück 🙁 Alles Liebe Gerlinde

  • Scrapbooking

    Minibook aus Briefkuverts

    Dieses Minibook habe ich mit Briefkuverts gestaltet – Viele Fotos haben darin Platz gefunden, unsere Hausrenovierung wird hier dokumentiert. Heute lehne ich mich im Sessel zurück und schau mir gerne das Büchlein mit „unserem Chaos“ an. Stempel und Papier verwendete ich von  Stamping up, beschriftete Tags steckte ich hinter die Fotos, somit gibt es auch genug Hintergrundinformation. Danke, dass du bei mir vorbeigeklickt hast. Ich wünsche dir einen tollen Wochenbeginn, bis zum nächsten WE ist es ja nicht mehr soo lange 🙂 Zitat des Tages: Wir denken selten an das was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt. (Arthur Schopenhauer) Liebe Grüße von Gerlinde

  • DIY,  Scrapbooking

    Tischdekoration zum 30er

    Diese kleinen Schachteln habe ich im Silhouette Store gekauft und gewerkelt, als Tischdeko wurden sie verwendet. Firnzuckerl von Englhofer aus Graz habe ich in die Schachteln gefüllt und zu jedem Tischgedeck gestellt. Katrin hat wieder einmal eine Torte gebacken und für den 30er ihrer Schwester mit aufwändigen Blumen verziert. Diese drei Minibooks habe ich in 3 Dekaden eingeteilt und Sabines Leben dokumentiert. Die Bücher wurden in der Verwandschaft herumgereicht – Tanten, Onkeln, Opas und Omas haben sich in der Kindheit mit Sabine wieder erkannt. Diese Bücher waren wirklich sehr beliebt und eine nette Stimmung kam dabei auf. Ich habe die Minibooks selbst gebunden mit Papieren von Tim Holtz. Ja die Kinder…

  • Scrapbooking

    Der 2. Donaucrop in Wien

    Das zweite Mal haben Jutta und ich in Wien in einem eher persönlichen Rahmen einen Crop veranstaltet. Bei mir zu Hause wurde im Garten gemütlich gescrappt und das  Wetter hat es gut mit uns gemeint. Bettina, Kerstin, Ilona, Dagmar und Conny sind aus Deutschland nach Wien geflogen, um mit uns eine wunderschöne Zeit zu verbringen. Conny war so lieb und hat sich für uns ein Minibook ausgedacht mit einer sehr speziellen Bindung, wo wir natürlich unsere Wienfotos gleich hineinklebten und verscrappten. Sightseeing kam natürlich auch nicht zu kurz, wir sind mit dem Riesenrad gefahren, eine Runde mit dem Fiaker,zum Frühstück im Cafe Central, zum Abendessen beim Figlmüller, haben auf der Gloriette…

  • Reisen,  Scrapbooking

    Minibook Teil 2 Madeira

    Hier zum Beispiel habe ich einen Teil einer Broschüre hineingeklebt. Passende Stempel mit etwas Washitape passen immer. Hier habe ich den Rechnungsbeleg mit hineingesteckt, damit wir auch immer wieder den Preisunterschied von den Jahren vergleichen können. Diesen Kassabon nützte ich als Hintergrund Fotos, passende Stempelabdrücke und Washi Tape passen immer Dieses Eucalyptusblatt nahm ich mir von der Wanderung mit, passend zum Foto geklebt. Auch diesmal mit dabei #ferkerlaufreisen# Ohne viel Schnick Schnack Tags verwende ich gerne, ich kann sie gut hinter den Fotos hineinstecken und das Passende dazu schreiben.     Vielen Dank für euer Interesse bei mir Vorbeizuklicken. Zitat des Tages: „Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.“

  • Reisen,  Scrapbooking

    Minibook Teil 1 Madeira

    Dieses leere Minibook habe ich bei unserer Hinreise nach Madeira beim Zwischenstopp in Lissabon am Flughafen gekauft. Mir hat der Einband der Europakarte und der portogiesischen Schrift sehr gut gefallen und ich fand es super passend (Mr. Wonderful). Den Schriftzug #Madeira# erstand ich in einem Touristengeschäft, er wird dort hergestellt. Auf unseren Reisen nehme ich gerne (falls es die Gegebenheiten zulassen) meinen Selphy Drucker, Foto-Papiere, Tags, Reservetinte, Stempeln, Stift, Stempelkissen, Schere, kleiner Papierblock, Bänder und Krimskrams mit, damit ich vorort gleich das Minibook gestalten kann. Diesmal hatte ich im Zimmer einen Tisch mit Meerblick, schöner kann man sich einen Scrapplatz nicht vorstellen. Der  Buchstabenstempel von Stamping Up hat gute Dienste geleistet,…

  • DIY,  Reisen,  Scrapbooking

    Crop im Pott Impressionen

    Es ist immer wieder faszinierend, wenn sich so viele scrapbegeisterte Damen an einem bestimmten Ort zusammen treffen, um dem gemeinsamen Hobby zu fröhnen. Viele von ihnen hatten ja eine längere Anreise von einigen Sunden auf sich genommen. Conny Löffler mit ihrem Team aus Bochum hatte dieses Jahr wieder ein perfektes Event vorort geplant und super umgesetzt, in dieser Hinsicht ist sie ja schon ein Profi und hat Erfahrung. Wir wurden alle sehr liebevoll und herzlich empfangen, es fehlte uns an Nichts. Bei Alexandra buchte ich einen Layoutworkshop, sie zeigte uns wie man am besten mit Farbe und Papier im nassen Zustand umgeht. In Kerstin Kreis Workshop übten wir mit der Nähmaschine…

  • Scrapbooking

    Karten

    Eine Kartenserie ist heute entstanden mit den Papieren von Tim Holtz 2015, ich mag seine Papierkollektionen sehr gerne, am liebsten verwende ich sie für Minibooks. Die Fähnchenparade wurde vom Stanzer Stamping up gestanzt. Es gibt ja immer genügend Gelegenheiten, um ein Kärtchen zu verschenken. Danke für deinen Besuch auf meinem Blog, lass es dir gut gehen! Zur Zeit mag ich die Sprüche und Bilder von Oups so gerne. Zitat des Tages:  

  • Reisen,  Scrapbooking

    Flip Flap Minialbum

    Wie ich schon im vorletzten Post angekündigt, habe ich ein Flip Flap Album mit Hilfe eines* youtube Tutorial`s* gefertigt. Es hat Spaß gemacht und wurde auch gut erklärt. Den Verschluss fertigte ich mit einer SU Stanze, ist einmal was anderes und passt für die Minibookgröße 6 mal 6 inch ganz gut. Viele Fotos finden darin Platz.  Sie wurden mit Picasa zu einer Collage gestaltet und mit meinem Selphy ausgedruckt, so habe ich verschieden große Fotos ganz individuell in meinem Album.  Dieses Album wird mich immer an eine wunderschöne Zeit hier im Waldviertel in Moorbad Harbach  erinnern. Danke für euer Interesse hier auf meinem Blog vorbei zu klicken und wünsche euch von…

  • Reisen,  Scrapbooking

    Cover von meinem Flip Flap Album

    Ich bin ja noch eine Woche hier in Harbach und möchte das Album auch noch auf meiner Kur fertigstellen. Viele Fotos habe ich mit meinem Selphy ausgedruckt, gottseidank habe ich ihn mitgenommen. Ich lade meine Fotos vom Handy auf Picasa, bearbeite sie zu einer Collage, speichere sie am Desktop ab und dann kommen sie auf einen Stick, den ich dann an den Drucker stecke. Es ist immer schwierig, wenn man nur das Nötigste an Scrapmaterialien mit hat, aber dafür wird man kreativer. Ich habe von *youtube* ein Tutorial angesehen und nachgewerkelt. Ein Flip Flap Album, ich zeige euch demnächst das ganze Album. Die Kälte hat den kleinen Bach in der Nähe…