• Reisen

    Amsterdam

    Zur Vorweihnachtszeit in Amsterdam zu sein, ist schon etwas Besonderes. Das Wetter war eher *mittelkalt* (10Grad). Die Menschen, sofern sie nicht mit dem Rad fahren, sitzen zum Kaffee oder auf ein Heineken Bier im Gastgarten, teilweise auch mit Heizständer und geniessen das kurze Durchblinzeln der Sonne. Kulinarisch geht einem auch nichts ab, ein leckeres Käsebrot mit einem lokalen Glas Heineken Bier, herrlich. Die Grachtenhäuser stehen eng aneinander und ich frage mich, wie doch die Kaffeetassen in den Häusern stehen, denn diese Bauten sind echt windschief.  Mit einem Boot sind wir den Grachtenring entlang geschippert und konnten uns so ein gutes Bild von Amsterdam machen. Angeblich gibt es hier ja mehr Brücken…

  • Reisen

    Minibook Mariazell Wanderung

    Dieses leere Minibook habe ich bei Nina am CAR erstanden, ich habe es mit Fotos meiner  Pilgerreise nach Mariazell gefüllt. Das Cover und die Rückseite mit einer Landkarte von den Wegen unserer Wanderung beklebt.   Gestartet sind wir am 1.August dieses Jahres, es war ein sehr heißer Sommertag. Ich habe in den Pausen bei den Hütten Tagebuch geschrieben, das mache ich ganz gerne, somit wurden auch alle Eindrücke festgehalten. Viele Fotos habe ich wieder mit Collagen ausarbeiten lassen, man kann sie auch gut zerschneiden. Viele passende Stempelabdrücke wurden verwendet, nach dieser 11 stündigen Tortour waren wir sehr in uns gekehrt. Als wir das *Luckerte Tor* am Kreuzberg erreichten hatten wir nur…

  • Reisen,  Scrapbooking

    Minibook Veitsch Wanderung

    Bevor ich mit den Weihnachtsvorbereitungen beginne, möchte ich euch noch gerne mein Wanderbuch vorstellen. Ganz schlicht gestaltet, ohne viel Tam Tam. Wir haben im Sommer tolle Wanderungen gemacht, das muss einfach in einem selbstgebundenen Minibook festgehalten werden. Passende Stempelabdrücke und 4 Fotos in einer Collage passen immer, ich schicke sie gerne an den Onlinedienst Snapfish. Folder mit eingearbeitet sehen immer gut aus und sind eine nette und informative Erinnerung an eine schöne Zeit. Danke für euer Interesse bei mir Vorbeizuklicken. Ich wünsche euch allen einen netten Wochenbeginn, die Temperaturen hier in Wien sind ja grad knapp über null, also Pudelmütze aufsetzen.   Zitat des Tages: Auch der längste Weg beginnt mit…

  • Reisen,  Scrapbooking

    Smash Book Teil 2 Florida

    Heute zeige ich euch die nächsten Seiten meines Smash Books. Wir sind nun wieder 14 Tage zu Hause aus Florida und das Alltagsleben hat uns wieder, aber wenn ich mir dann wieder das Buch anschaue, bekomm ich gleich wieder Fernweh. In den kalten Monaten lege ich gerne verschiedene Minibooks auf unseren WZ Tisch, somit blättert man immer wieder gerne darin und man hat gleich was zu erzählen. Diesen Gummi habe ich mir irgendwo am Flughafen gekauft, weiß aber nicht mehr wo – ich hätte mir mehrere nehmen sollen, denn er passt so gut von der Größe über mein Smash Book. Das sind echte Koffer im Wandregal und gesehen habe ich sie…

  • Reisen,  Scrapbooking

    Smash Book Teil 1 Florida

    Ich bin nun wieder eine Woche aus dem Sunshinestate  zurück, der Jetlag hat uns 5 Tage lang nicht richtig schlafen lassen. Die Nächte unausgeschlafen, die Tage bei der Arbeit müde, alles durcheinander. Es war es aber wert, wir sind super erholt und die Erinnerungen holen uns immer wieder ein. Im Urlaub habe ich meinen kleinen Canon Selphy Drucker mitgenommen, somit konnte ich abends nach einem Strandbesuch im Zimmer die Fotos vom Handy auf den Laptop geben und dann ausdrucken, ins Buch kleben und vom Tag einen Bericht dazuschreiben. Ich liebe diese vielen, bunten Smashbücher, soo viele habe ich schon *klick*, fast jede Reise wurde so dokumentiert. Natürlich funktioniert es nur dann,…

  • Reisen

    US – Mailbox

       Heute möchte ich euch sehr gerne verschiedene Mailboxen zeigen, die uns am Besten gefallen haben. Würde ich dort ein Haus haben, dann wäre ein geschnitzter Pelikan mein Favorit. Jeder hat andere Einfälle… Wir sind stehen geblieben, sobald uns eine Box gut gefallen hat zum Fotografieren, was ja nicht immer so einfach ist. Man sieht ja weit und breit keine Fußgeher und die Mailboxen stehen immer vor der Einfahrt eines Hauses, wo das Parken nicht erlaubt ist. Husch husch ich war ganz schnell… Diese Box mit lauter beklebten Muscheln typisch für Sanibel, denn dort liegen auch am Straßenrand als Zierde anstatt Kies oder Steine – Muscheln. Am liebsten wäre es mir…

  • Reisen

    Der Pier von Fort Myers Beach

       Fort Myers Beach Fishing Pier  …weitläufiger Sandstrand bis hin zur San Carlos Bay – sehr touristisch (oben) Fort Myers mit Blick nach Bonita Springs und Naples Richtung Süden Sundown hinter Sanibel – jedes Mal ein tolles Ereignis                                              Zitat des Tages: Der Traum vieler Urlauber: Die Sonne im Reisevertrag mitbuchen zu können.

  • Reisen

    Im Paradies

    Ja, hier ist man wirklich im Paradies! Das Wetter passt, überhaupt wenn die Familie von zu Hause schreibt, dass es so kalt ist und die Heizung angeschalten ist. Wir geniessen noch ein paar Tage das herrlich warme Klima hier, bevor es wieder heimwärts geht. Ich würde es monatelang hier aushalten 🙂 Diese Vogelschar hatte es abends auf Sanibel ganz eilig, um an die großen Fischschwärme zu gelangen, seht ihr oben ganz rechts den Pelikan? Wir lieben diese großartigen Vögel, die immer in Gruppen herangeflogen kommen. Dieses geniale Lokal- DQ haben wir in Sanibel entdeckt, das leckerste Eis mit warmen Brownie, das ich jemals gegessen habe. Ich schicke euch ganz viel Wärme…

  • Reisen

    Captiva – Island

    #ferkerlaufreisen# Wenn man nach Sanibal fährt, muss man 6 Dollar bezahlen, um auf die Insel zu kommen. Ein herrlicher Causeway führt über eine langgezogene Brücke.  Von dort fährt man dann ca. 30 Minuten nach Captiva. Der ursprüngliche erste Bewohner auf Captiva war…….jaaaaa ein Österreicher, der auf der Reise nach New Orleans Schiffbruch erlitt und dort gestrandet ist und auch weiterhin dort lebte. hihi! Der Strand ist kostenpflichtig – 3 Dollar pro Stunde mit Parkplatz, dadurch ist der Strand nie vollbelegt, sondern man findet immer gute Plätze für Sonnenschirm und Sesseln. In der Nähe gibt es einen einzigartigen, kleinen Starbucks also kann man sich auch leckeren Eiskaffee mit an den Strand nehmen.…

  • Reisen

    Wir sind umgezogen

    Nein, nein wir haben unser gemietetes Haus nicht mitgenommen nach Fort Myers. Auf dem Weg in den Süden haben wir auf der Autobahn diesen LKW gesehen, der ein ganzes Haus mitschleppte. Unglaublich, dass man ein ganzes Haus transportieren kann. (die Qualität des Fotos ist nicht so gut, habe ja aus dem Auto fotografiert) Wir wohnen jetzt für 8 Tage hier in Fort Myers in einem Motel. Wir kennen es schon und waren eigentlich immer sehr zufrieden. Es liegt gut in der Entfernung zum Fort Myers Beach, zu Sanibel – und Captiva Island. Das Wetter hier ist nun wirklich warm mit 33 Grad und beständiger, als 2 Stunden nördlicher, wo wir gerade…